Herzflüstereien – Daniela Hofbauer

Wie Frangipani und Buddha mein Leben veränderten

Sri Lanka 1997.

Meine erste Fernreise.
Mein erster Flug.Zack gebucht.
Ich und meine damals beste Freundin. Bezahlt von einem endlich vernünftigen Gehalt, das ich im nächsten Monat in meinem neuen Job bekommen würde.
Eine Reise, die mein Leben nachhaltig verändern sollte.

Es war im April zu Beginn der Regenzeit. Unser Hotel war gähnend leer. So wie heutzutage vermutlich 😉
Nur wenige andere Touristen machten sich neben uns am Buffet breit breit. Ein Fußmarsch von 20 Minuten führte uns in den nächsten Ort – Wadduwa – wo es damals weder Schilder an den kleinen Geschäften noch sonst irgendetwas an Touristen angepasstes gab.

Ungefähr 20 Jahre später bin ich an jenem Ort auf der Durchreise vorbeigefahren und erschrak über die Aneinanderreihung von Häuser, Läden und Werbung, die sich ab Colombo zeigte.
Wir konnten damals so richtig eintauchen.In diese fremde Welt. Von Einfachheit. Von Mangel. Gleichzeitig aber auch von einer unfassbaren Zufriedenheit und ehrlichen Freundlichkeit, die die Menschen ausstrahlten.

Auch wenn sich vieles seither verändert hatte, eines hat mich auch beim zweiten Besuch sofort wieder gefangen genommen – die Magie des Frangipaniblüten, die mich schon bei Aussteigen aus dem Flugzeug mit ihrem unbeschreiblichen verzaubert haben. Seitdem bin ich Frangipani-süchtig. 😍

Über dieser ganzen Insel lag für mich ein Zauber, den ich nicht mit Worten benennen kann. Eine besondere Energie an Ruhe und Spiritualität. Tiefe.

Im Hotelzimmer fand ich in meinem Nachttisch ein Buch – Die Worte Buddhas.Eines Abends begann ich darin zu lesen.

Ich bin auf dem Papier zwar katholisch aufgewachsen, hatte aber nie viel mit Religion am Hut.Ich hatte keine Ahnung, was sie in Wahrheit bedeutete. Meine Eltern haben uns weder in die Kirche gescheucht noch waren sie selbst praktizierende Christen.

Aber beim Lesen passierte etwas mit mir.

Ich las nur Worte in einem Buch, aber sie haben sich tief in meine Seele hinein geschlichen, so wie der Duft von Frangipani in meine Nase.Ich erinnere mich nicht mehr an einzelne Texte.
Eine Erkenntnis jedoch brannte sich in mir fest und lässt mich bis heute nicht mehr los.

“Ich habe durch dieses Buch Antworten auf so essentiell wichtige Fragen bekommen, die ich mir bisher noch nie gestellt hatte. Ich habe das Leben verstanden.”

Ich habe in meinem Leben schon immer alles genau wissen wollen, aber nie gewusst wonach ich eigentlich suchte. Die Worte in dem Buch haben mich gefunden und einen riesigen Stein ins Rollen gebracht, ohne den ich heute nicht die wäre, die ich bin.

Die Erfahrung, dass wir gar nicht wissen können, was wir in Wahrheit suchen, bevor wir es gefunden haben. Auch wenn unser Verstand etwas nicht sieht, existiert fern ab von unserer Vorstellungskraft ein Ort, der auf uns wartet. Der entdeckt und erforscht werden will.
Ein Ort, der genau die Antworten kennt, die den Hunger unserer Seele stillen.Auch für Dich gibt es diesen Ort.

Wie Du dahin kommst?


Folge dem Duft Deiner ganz persönlichen Frangipaniblüten.
Lies in allen Büchern und Zeichen, die plötzlich neben Dir liegen.
Hab den Mut, trotz Regenzeit und Low Season auf eine Insel zu fliegen, wenn sie Dich ruft.
Vertraue darauf, dass Du in Deine Freude investierst und die Zinsen sind Dir garantiert.

Atme tief in Dein Herz und lass Dich hinein gleiten in Deinen inneren Raum. Damit Du den Moment erkennen lernst, wenn die Antwort vor Dir steht und Dich anlächelt.


Deep Love❤️
Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.