Herzflüstereien – Daniela Hofbauer

Die Angst zeigt Dir erst recht, wo es lang geht

Mein Traum war wieder da!
Ich sah schon die Bilder vor meinem inneren Auge.
Ich auf den Klippen.
Unter mir das Meer mit den weißen großen Wellen, die sich am Strand brechen. Wind, der meine Zellen durchflutet und die Schwere der letzten Monate einfach fort trägt.
Sonne auf meinem Gesicht, die neue Energie gibt.

Einfach wieder tief atmen und SEIN.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Selbstliebe

Wortglitzerstreusel für deinen Cappuccino

Lange hab ich mein Leben nur mit meinen Kopf gelebt und dabei ohne es zu merken mein Herz dabei zurück gelassen. Ich war Jahrzehnte auf der Suche nach meinem Traumpartner, aber ich fühlte weder mein Herz noch Liebe. In mir. Mittlerweile bin ich in meinem Herz angekommen. Ich lausche ihm und seinem Flüstern. Und trage in die Welt, was es mir zu sagen hat.

‘Nichts tun’ und das Universum

Ein lieber Kollege erzählte mir mal beim Mittagessen, dass er am Wochenende öfter mal NICHTS tue. Ich erinnere mich genau an dieses Gespräch und weiß noch heute, wo wir in der Kantine meines Kunden saßen. Ich schaute ihn damals einfach nur mit großen Augen an und versuchte krampfhaft zu verstehen, was er mit ‚nichts‘ meinte. Mein logischer Verstand konnte sich ‚nichts‘ genauso wenig vorstellen wie die unendlich Weite des Universums.